0345 - 56 00 395
Sicherheit für Türen und Fenster
Mo-Fr 08-16 Uhr

Einbruchschutz für Fenster - Wie wichtig ist das?

Einbruchschutz - Warum sollten Fenster geschützt werden?

Mehr als zwei Drittel aller Einbrüche in Einfamilienhäuser und Erdgeschosswohnungen erfolgen über Fenster oder Terrassentüren. Einbruchschutz für Fenster ist daher besonders wichtig. Die dabei übliche Methode ist das Aufhebeln der Fenster oder das Verschieben des Fensterbeschlages von außen. Diese Methoden werden bevorzugt, weil Sie relativ geräuschlos und schnell sind. Ein hoher Einbruchschutz am Fenster ist daher enorm wichtig.

Wieso bieten herkömmliche Fenster so wenig Schutz?

Herkömmliche Fenster sind mit Rollzapfen ausgestattet. Im Fensterflügel ist ein Beschlag aus Metall mit diesen Rollzapfen. Im Fensterrahmen greifen diese in eine U-förmige Aussparung. So wird das Fenster verschlossen und kann von außen nicht nach innen gedrückt werden. Allerdings mit einfachen vertikalen oder horizontalen Bewegungen werden diese Rollzapfen aus Ihrer U-Form gehebelt und das Fenster ist offen. Auf diese Weise können erfahrene Einbrecher mit einem langen Schraubendreher in wenigen Sekunden in Ihr Haus / Ihre Wohnung eindringen. Auch abschließbare Fenstergriffe alleine verhindern kein aufhebeln, mühelos und fast ohne Geräusche lässt das Fenster sich trotzdem öffnen.

Da es im Privatbereich bis heute keine gesetzlich vorgeschriebene Mindestanforderung für die Einbruchhemmung von Fenster und Fenstertüren gibt, obliegt es jedem selbst sein Heim vor unliebsamen Besuchern zu schützen.

Wie erhöhe ich die Sicherheit?

Diese Frage ist leicht beantwortet. Mit dem Austausch des Fensterbeschlages und der Nachrüstung einer Pilzkopfverriegelung. Dadurch ist das einfache Aufhebeln nicht mehr möglich. Die Nachrüstung einer Pilzkopfverriegelung ist die eleganteste und sicherste Lösung. Dies kann Ihnen jeder Berater bei jeder kriminalpolizeilichen Beratungsstelle bestätigen. Wer es etwas preiswerter möchte kann natürlich auch Aufschraubsicherungen von innen anbringen. Beide Varianten lassen sich in der Regel auf vom Hobbyhandwerker installieren.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.